Selbsthilfeförderung

Selbsthilfeförderung

Die actimonda krankenkasse fördert die Arbeit der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe, indem Sie Gelder im Rahmen der Pauschal- und der Projektförderung zur Verfügung stellt.

 

Im Jahre 2017 sind dies 1,08 € pro Versicherter/Versichertem, die jeweils zur Hälfte über die beiden oben genannten Förderstränge auf Bundes-, Landes- und regionaler Ebene verteilt werden.

 

Pauschalförderung

 

Die Mittel der Pauschalförderung werden von den Krankenkassen auf regionaler Ebene in einer gemeinsamen Sitzung vergeben. Anträge reichen Sie in der Städteregion Aachen und den Kreisen Düren und Euskirchen bitte bis spätestens zum 31. März des laufenden Jahres bei der jeweiligen Selbsthilfekontaktstelle ein. Das hierfür notwendige Formular finden Sie unten unter „Downloads“.

 

Eine Übersicht über die Kontaktstellen in Deutschland finden Sie unter dem unten aufgeführten Link zur „Nationalen Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS)“.


Projektförderung

 

Die actimonda vergibt ab 2017 keine Mittel mehr für die Projektförderung. Stattdessen überführt Sie diese Mittel künftig in die Pauschalförderung. Daher bitten wir Sie, ab 2017 keine Projektförderanträge mehr bei der actimonda krankenkasse einzureichen. 

Ihr Draht zu uns:
0241 90066-0

oder verwenden Sie unser 
Kontaktformular.

actimonda krankenkasse

Hüttenstraße 1, 52068 Aachen 
Fax 0241 900669100 
info@actimonda.de