Power

durch Outdoor-Fitness

Outdoor Fitness – Nutze die Power der Natur

Gut gelaunte Sportler trainieren in Stadtparks und unberührten Wäldern. Das stärkt Körper und Geist. Warum Outdoor Fitness angesagt ist, erklären wir Ihnen gerne!

Warum hilft Outdoor Fitness?

Unserem Körper ist es nicht egal, wo wir trainieren. Bei Outdoor Fitness werden Sie nicht nur gestärkt, sondern auch gesund und glücklich.

Was macht Outdoor Fitness besonders?

Generell hilft fast jeder Sport dem Herz-Kreislauf-System und dem Stoffwechsel. Doch neben den rein körperlichen Aspekten ist Outdoor Fitness gut für den Kopf. Ihr Geist erholt sich und Sie werden aufmerksamer. Zudem werden Ihre Sinne geschärft: bunte Blumen, grüne Bäume und saftige Gräser. All diese Eindrücke saugen Sie auf. Diese Kombination aus Sport und Natur macht Outdoor Fitness besonders, und Sie frisch und wach.

Hilft Outdoor Fitness gegen Stress?

Ja, auf jeden Fall! Outdoor Fitness lässt den Cortisolspiegel – also unsere Stresshormone – stärken sinken, als Sport in der Halle. Zudem verringert sich der Blutdruck nachhaltiger.

Wieso macht Outdoor Fitness glücklicher?

Der Mensch braucht die Natur! Wetter zu fühlen, die Natur zu spüren, all das ist wichtig für eine starke Psyche. Belastende Erlebnisse aus der Stadt können im Grünen leichter abgeschüttelt werden, da ein kompletter Szenenwechsel stattfindet. Kehren Sie danach zurück, können Sie Ihre Arbeit noch entschlossener angehen. Neben dem seelischen Aspekt stärkt Outdoor Fitness auch das Immunsystem. Sie werden seltener krank. Ein Glück!

Ist Tageslicht für mich besser als künstliches Licht?

Ja. Auch das spricht für Outdoor Fitness. Tageslicht verleiht Ihnen mehr Power als die meisten Lampen in Sporthallen, Fitness-Studios oder bei Ihnen zu Hause. Tageslicht macht einfach munter. Das gilt sogar, wenn die Sonne nicht scheint. Die natürlichen Lichtreize werden über Ihre Augen an das vegetative Nervensystem weitergeleitet. Das Nervensystem steuert etliche hormonelle Prozesse und Stoffwechselvorgänge. Beispielsweise unterstützt der UVB-Anteil des Lichts den Aufbau von Vitamin D und den Kalzium- sowie Kohlenhydratstoffwechsel.

Stelle ich mein Training für Outdoor Fitness um?

Es reicht vollkommen aus, wenn Sie Ihr gewohntes Training von der Halle nach draußen verlegen. Natur, Tageslicht und frische Luft können Sie schon auf ein besseres Fitness-Level bringen. Dabei brauchen Sie für Outdoor Fitness gar nicht lange nach einem gigantischen Landschaftspanorama suchen. Allein die grünen Bäume heben Stimmung und Wohlbefinden. Gleichzeitig sinkt der Stresslevel.

Gibt es für Outdoor Fitness spezielle Angebote?

In der Natur kann natürlich jeder trainieren. Und das auch so, wie er möchte. Wollen Sie mit erfahrenen Coaches fit werden, gibt es natürlich spezielle Angebote. Unsere Partner vom Original Bootcamp bieten zum Beispiel Outdoor Fitness an. Schauen Sie einfach mal rein unter https://www.original-bootcamp.com/bootcamp-probetermine.html